Vorschriften Probenversand HIV und HTLV

Vorschriften Probenversand

Grundsätzlich müssen medizinische Proben in 3-fach-Verpackungen befördert werden, die eine Freisetzung des Inhalts zu verhindern vermögen. Patientenproben, die HIV oder HTLV enthalten, sind nach der UN-Nummer 3373 (BIOLOGISCHER STOFF, KATEGORIE B) zu behandeln und gemäss der Verpackungsanweisung P 650 des ADR (Europäisches Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Strasse) zu verpacken.

P 650-konforme Versandpackungen stellen wir Ihnen unentgeltlich zur Verfügung (Tel. 044 / 634 29 31).

Die P 650-konforme Versandpackung ist aufgebaut aus einer Innenverpackung, mit

  • einem oder mehreren flüssigkeitsdichten Primärgefässen (am besten Vacutainer®);
  • einer starren Probenhalterung, welche die Probengefässe gegen mechanische Einwirkungen schützt - alternativ kann auch eine starre Aussenverpackung verwendet werden;
  • einer flüssigkeitsdichten Sekundärverpackung (dicht verschlossener Plastikbeutel;
  • sowie für flüssige Stoffe saugfähiges Material in einer ausreichenden Menge zwischen Primärgefässen und der Sekundärverpackung und einer Aussenverpackung mit einer minimalen Abmessung von 100mm x 100mm.

Beide Typen der Verpackung müssen aussen mit einem Gefahrenkleber „UN3373“ und der Aufschrift „Biologischer Stoff, Kategorie B“ gekennzeichnet sein. Aus Platzgründen wird diese Markierung am besten auf der Rückseite angebracht, wo sich keine Adresse befindet.

Verpackungstyp 1 (flexible Aussenverpackung):

Die Vacutainer® mit Name und Datum beschriften und in die starre Kunststoffhalterung einlegen.

Die Kunststoffhalterung zusammenklappen und zusammen mit dem saugfähigen Füllmaterial in den Plastikbeutel geben. Den Plastikbeutel dicht zukleben.

Die flexible Aussenverpackung auf der einen Seite mit dem Adresskleber (Absender nicht vergessen!) und auf der Rückseite mit dem UN 3373 Kleber versehen.

Den verschlossenen Probenbeutel sowie die Auftragsformulare in die so vorbereitete Aussenverpackung einstecken und diese verschliessen.

Mit A-Post ans NZR senden.

Das Porto wird vom Empfänger bezahlt.

Vacutainer in KunststoffhalterungFlexible Aussenverpackung und Innenverpackung

Verpackungstyp 2 (starre Aussenverpackung):

Die Vacutainer® mit Name und Datum beschriften, mit dem saugfähigen Vlies und dem Plastik-Polstermaterial umwickeln und in den Plastikbeutel geben. Wenn mehrere (Vacutainer®) verschickt werden, sind sie einzeln so zu umwickeln, dass eine gegenseitige Berührung verunmöglicht wird (Bruchgefahr verhindern).

Den Plastikbeutel dicht zukleben.

Die starre Kartonverpackung gemäss der aufgedruckten Anleitung zu einer Box formen. Den verschlossenen Probenbeutel und die Auftragsformulare in die Box legen und diese verschliessen.

Auf der Oberseite des Pakets den Adresskleber (Absender nicht vergessen!) und auf der Rückseite den UN 3373 Kleber anbringen.

Mit A-Post ans NZR senden.

Das Porto wird vom Empfänger bezahlt.